Flohstiche – Wie lange juckt das?

flohstiche

Flohstiche bekommen zwar in erster Linie Hunde und Katzen, doch können auch andere Tiere, beispielsweise Kaninchen, Meerschweinchen oder Vögel von einem Flohstich befallen werden. Die Flöhe tun dies deshalb, um sich vom Blut der Tiere zu ernähren. Der Mensch bleibt, wenn er häufigen Kontakt zu Tieren hat oder wenn ein Hund oder eine Katze in der Wohnung gehalten werden, nicht von Flohstichen verschont. Die Flohstiche können dem Menschen ganz schön zu schaffen machen, da sie stark jucken. Bemerkt man einen juckenden Flohstich erst einmal, dann wird man sich fragen: Wie lange jucken diese Flohstiche überhaupt?

Wenn der Flohstich Juckreiz beginnt

Sticht der Floh, merkt man das, wenn das auch nicht besonders schmerzt. Einen Juckreiz verspürt man oft schon fünf Minuten später, in einigen Fällen jedoch auch erst nach 12 bis 24 Stunden. Die Flohstiche erkennt man an

  • Starkem Juckreiz
  • Rotem Punkt in der Mitte
  • Rötung rund um den roten Punkt
  • Häufig mehrere Stiche in unmittelbarer Nähe.

Dass sich oft mehrere Stiche dicht nebeneinander zeigen, liegt daran, dass der Floh nicht immer gleich Blut bekommt. Er muss oft mehrmals zustechen, bevor er saugen kann. Die Flohstiche befinden sich bevorzugt an bedeckten Körperstellen wie Hüften oder Achselhöhlen, doch sind sie auch an Beinen und Füßen, Kniekehlen und Armbeugen häufig zu finden. Gerade an diesen Stellen ist der Juckreiz besonders unangenehm, daher wirft das die Frage auf „Wie lange jucken Flohstiche?“

Wie lange der Juckreiz der Flohstiche andauert

Wie lange so ein Flohstich juckt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die körperliche Kondition des Menschen und die Beschaffenheit der Haut spielen dabei ebenso eine Rolle wie der Floh selbst und die Zusammensetzung seines Speichels. Es kann ein bis zwei Wochen dauern, bis der Juckreiz abgeklungen ist. In einigen Fällen kann ein Flohstich eine allergische Reaktion auslösen, sogar Ekzeme können entstehen. Ist erst einmal ein Ekzem aufgetreten und wird es nicht frühzeitig behandelt, so dauert der Juckreiz lange an.

Schnelle Flohstich Behandlung hilft

Damit Flohstiche nicht lange jucken, sollte man sie rechtzeitig behandeln. Sobald man den Flohstich und den Juckreiz bemerkt, sollte man ein kühlendes Gel, das den Juckreiz stillt, auftragen. Solche Gels kann man in der Apotheke kaufen. Sie wirken schnell, man sollte sie immer dann auftragen, wenn der Juckreiz einsetzt. Wendet man ein solches Mittel regelmäßig an, klingt der Juckreiz schnell ab.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.